0 6 Minuten 4 Monaten

Das 1955 eröffnete Clark Museum beherbergt außergewöhnliche europäische und amerikanische Gemälde und Skulpturen, umfangreiche Sammlungen von Meisterdrucken und Zeichnungen, englischem Silber und früher Fotografie. Durch sein Forschungs- und Wissenschaftsprogramm bringt das Clark eine internationale Gemeinschaft von Wissenschaftlern zusammen, die an einem lebhaften Programm von Konferenzen, Kolloquien und Workshops zu Themen von entscheidender Bedeutung für die visuellen Künste teilnehmen. Die Clark-Bibliothek, die mehr als 275.000 Bände umfasst, ist eine der bedeutendsten kunsthistorischen Bibliotheken des Landes. Das Clark beherbergt auch das Williams College Graduate Program in the History of Art und ist Mitveranstalter dieses Programms. Philip Guston (1913-1980), einer der größten modernen Maler Amerikas, lässt sich nicht so einfach kategorisieren. Seine kurvenreiche 50-jährige Karriere, in der sensible Abstraktionen großen, cartoonartigen Leinwänden wichen, die von klumpigen, manchmal gequälten Figuren und geheimnisvollen persönlichen Symbolen bevölkert sind, hat sowohl Bewunderung als auch Kontroversen ausgelöst.

  • Das Met ergänzte Stieglitz‘ Schenkung durch die 8.500 Stücke umfassende Gilman Paper Company Collection, die Rubel Collection und die Ford Motor Company Collection, die die Sammlung mit früher französischer und amerikanischer Fotografie, früher britischer Fotografie und amerikanischer und europäischer Fotografie nach dem Zweiten Weltkrieg ergänzten.
  • Fabric of a Nation zeigt auch mehrere neue MFA-Erwerbungen von zeitgenössischen Künstlern, die sowohl auf der jahrhundertealten Tradition der Quilt-Herstellung aufbauen als auch das Medium nutzen, um alternative Erzählungen, Ästhetik und Politik zu untersuchen.
  • Die ständige Sammlung des Met wird von siebzehn verschiedenen Abteilungen kuratiert, von denen jede über ein spezialisiertes Team von Kuratoren und Wissenschaftlern verfügt, sowie von sechs speziellen Konservierungsabteilungen und einer Abteilung für wissenschaftliche Forschung.
  • Präsidenten der USA, sowie führende Künstler und Denker der damaligen Zeit, die ein Museum eröffnen wollten, um der amerikanischen Bevölkerung Kunst und Kunsterziehung näher zu bringen.
  • Das Museum erwarb auch die persönliche Fotosammlung von Walker Evans, ein besonderer Coup angesichts der großen Nachfrage nach seinen Werken.

In einer einzigen Gruppe präsentiert und bildeten den Grundstein für die Abteilung, auch wenn sie erst später formell als Abteilung gegründet wurde. Zu den frühen Spendern der Abteilung gehörte auch Junius Spencer Morgan II, der ein breites Spektrum an Material schenkte, das jedoch hauptsächlich aus dem 16. Jahrhundert stammt, darunter zwei Holzschnitte und zahlreiche Drucke von Albrecht Dürer im Jahr 1919. Derzeit umfasst die Sammlung der Zeichnungen und Drucke mehr als 17.000 Zeichnungen, 1,5 Millionen Drucke und 12.000 illustrierte Bücher.

Art Basel Miami Beach

Das Met ergänzte Stieglitz‘ Schenkung durch die 8.500 Stücke umfassende Gilman Paper Company Collection, die Rubel Collection und die Ford Motor Company Collection, die die Sammlung mit früher französischer und amerikanischer Fotografie, früher britischer Fotografie und amerikanischer und europäischer Fotografie nach dem Zweiten Weltkrieg ergänzten. Das Museum erwarb auch die persönliche Fotosammlung von Walker Evans, ein besonderer Coup angesichts der großen Nachfrage nach seinen Werken. Obwohl die Abteilung 1997 eine ständige Galerie erhielt, sind aufgrund des sensiblen Materials der Fotosammlung nicht alle Bestände der Abteilung zu jeder Zeit ausgestellt. Die Fotoabteilung hat jedoch in der jüngeren Vergangenheit einige der am besten aufgenommenen temporären Ausstellungen des Met produziert, darunter eine Diane Arbus-Retrospektive und eine umfangreiche Schau, die sich der geistigen Fotografie widmete. Im Jahr 2007 richtete das Museum eine Galerie ein, in der ausschließlich Fotografien ausgestellt werden, die nach 1960 entstanden sind. Die ständige Sammlung des Met wird von siebzehn verschiedenen Abteilungen kuratiert, von denen jede über ein spezialisiertes Team von Kuratoren und Wissenschaftlern verfügt, sowie von sechs speziellen Konservierungsabteilungen und einer Abteilung für wissenschaftliche Forschung.

10 best exhibitions in european museums in autumn and winter 2021

Zu den Gemälden in der Sammlung gehören Meisterwerke von Botticelli und Domenico Veneziano sowie Werke einer bedeutenden Anzahl spanischer Maler, darunter El Greco und Goya. Die Lehman-Sammlung von Zeichnungen Alter Meister, darunter Werke von Rembrandt und Dürer, ist aufgrund ihres Umfangs und ihrer Qualität besonders wertvoll. Die Princeton University Press hat die umfangreiche Sammlung in einer mehrbändigen Buchreihe dokumentiert, die unter dem Titel The Robert Lehman Collection Catalogues veröffentlicht wurde. November 2011 als Neue Galerien für die Kunst der arabischen Länder, der Türkei, des Iran, Zentralasiens und des späteren Südasiens wiedereröffnet. Bis dahin war eine kleine Auswahl von Objekten aus der Sammlung vorübergehend im ganzen Museum zu sehen.

Kunstausstellungen Zur Aufhellung Der Winterdunkelheit

Die Ausstellungen sind in der Regel in den jeweiligen Abteilungen angesiedelt und reichen von amerikanischem Kunstgewerbe über Waffen und Rüstungen, Zeichnungen und Drucke, ägyptische Kunst, mittelalterliche Kunst, Musikinstrumente und Fotografien. Typische Ausstellungen dauern jeweils mehrere Monate und sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Jede Ausstellung bietet einen Einblick in die Welt der Kunst als eine transformative, kulturelle Erfahrung und beinhaltet oft eine historische Analyse, um den tiefgreifenden Einfluss der Kunst auf die Gesellschaft und ihre dramatische Veränderung im Laufe der Jahre zu demonstrieren. Die Fotosammlung des Met, die insgesamt mehr als 25.000 Exemplare umfasst, besteht aus fünf großen Sammlungen und zusätzlichen Ankäufen des Museums. Alfred Stieglitz, selbst Fotograf, schenkte dem Museum die erste große Sammlung von Fotografien, die einen umfassenden Überblick über die Werke der Photo-Secessionisten, einen reichen Bestand an Meisterabzügen von Edward Steichen und eine herausragende Sammlung von Stieglitz‘ Fotografien aus seinem eigenen Studio umfasste.