0 5 Minuten 8 Monaten

Wir werden uns aber auch Zeit nehmen, um uns abseits der Menschenmassen in diesen beliebten Galerien die Werke unbekannterer Künstler anzusehen. Diese weniger besuchten Räume sind sorgfältig kuratiert, um die Bandbreite der niederländischen Kunst in den vergangenen Jahrhunderten zu zeigen und zu erläutern, wie Kunstwerke gesammelt und geschätzt wurden und wie das Alltagsleben in der Malerei dargestellt wurde. Das Rijksmuseum verfügt auch über eine fantastische Sammlung von Möbeln und anderen Gegenständen, die viele Hinweise auf die niederländischen Traditionen und die europäische Gesellschaft der damaligen Zeit liefern. Unabhängig von unserer Route werden wir aus unserer gemeinsamen Zeit mit einem tieferen Verständnis und einer größeren Wertschätzung für die niederländische Geschichte und Kunst hervorgehen. Auf dieser 2,5-stündigen Rijksmuseums-Tour mit Skip-the-line-Tickets erkunden wir in Begleitung eines Experten für Kunstgeschichte die Schätze eines der größten Museen der Welt. Wir halten an, um viele der berühmten Alten Meister, darunter Rembrandt und Vermeer, sowie weniger bekannte Künstler zu sehen.

rijksmuseum highlights what to see at the rijksmuseum

Im Museum erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter die faszinierende Lebensgeschichte Van Goghs und zeigt Ihnen, wie diese in seinen eigenen Werken zum Ausdruck kommt. Danach führt Sie Ihr Reiseleiter zum Rijksmuseum, in dem nicht nur Werke klassischer Meister wie Rembrandt und Vermeer, sondern auch Skulpturen und sogar Musikinstrumente ausgestellt sind. Anschließend genießen Sie ein Mittagessen im Jordaan-Viertel, das für seine Kunstgeschichte und moderne Hipster-Kultur bekannt ist. Anschließend machen Sie einen Rundgang durch einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Anne-Frank-Haus, die Westerkerk – eine Kirche aus dem 17. Ihre Tour endet mit Tickets für eine Grachtenfahrt, bei der Sie die spektakuläre Aussicht auf die Stadt vom Wasser aus genießen können.

Wie Verbringt Man Halloween 2021 In Amsterdam: Attraktionen Und Mehr

Das Rijksmuseum in Amsterdam ist das größte und meistbesuchte Kunstmuseum der Niederlande. Seine Sammlung, die zu den besten der Welt gehört, umfasst fast 8.000 Werke, die sich auf 80 Galerien verteilen. Zu den am meisten verehrten Werken des Rijksmuseums gehören Gemälde flämischer und niederländischer Meister aus dem 15.

  • Beleuchtung, Stative oder Requisiten sind nicht erlaubt, nur Handkameras.
  • Genießen Sie einen privaten Rundgang und sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums, einschließlich der bezaubernden Brücken, Kähne, Hausboote und Kaufmannshäuser des Grachtengürtels.
  • Auch wenn es Zeitfenster gibt, ist es am besten, am frühen Morgen oder späten Nachmittag zu kommen.
  • Es ist nicht schwer, sich eine glimmende Zigarette in seiner Hand vorzustellen.
  • Am Morgen erkunden Sie zwei der besten Museen Amsterdams, wobei die Eintrittskarten für jedes Museum inbegriffen sind.

Weitere berühmte Attraktionen des Museums sind die Sammlung der blauen Delfter Keramik und die Cuypers-Bibliothek, die älteste kunsthistorische Bibliothek der Niederlande. Amsterdam ist eine Weltklasse-Radstadt, und es gibt keine bessere Art, sie zu erkunden als auf dieser 2-stündigen Fahrradtour. Verlassen Sie sich auf die jahrelange Erfahrung des ersten Unternehmens in Amsterdam, das geführte Fahrradtouren anbietet, mit freundlichen Guides, die Ihnen das authentische Amsterdam auf einer entspannten Tour durch die Stadt zeigen.

Cuypers Bibliothek

Sie werden viele Gelegenheiten zum Anhalten und Fotografieren der malerischen Stadt haben. Bei jedem Halt erzählt Ihnen Ihr Guide etwas über die Geschichte der besuchten Orte und über die Kultur Amsterdams. Das Museum zeigt auch Werke der niederländischen Kunst und Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Die Nachtwache von Rembrandt van Rijn und Die Milchmagd von Johannes Vermeer, die Sie im Rijksmuseum finden können.

Der Titel „Die Nachtwache“ wurde erst Jahre später verliehen, da eine Schmutzschicht den Eindruck erweckte, es handele sich um eine abendliche Szene. Für diejenigen, die mit der niederländischen Kultur nicht vertraut sind – und wer ist das schon? – werden wir ihre reiche und lebendige Vergangenheit anhand einer Auswahl von Werken aus den 8000 ausgestellten Objekten erkunden. Wir werden sowohl bekannte Namen wie Rembrandt als auch weniger bekannte Objekte wie Puppenhäuser aus dem 17. Verstehen Sie die Bedeutung von Vermeers „Die Milchmagd“ und bestaunen Sie die ausgedehnte Bibliothek aus dem 19.